Tagarchiv: Sprache

Dumm sterben (19): Die Sache mit Gott, Allah und der Ministerin

Es war schon ein Kracher, als Niedersachsens Ministerpräsident Christian Wulff (CDU) seine Parteifreundin Aygül Özkan zur Ministerin für Soziales, Frauen, Familie, Gesundheit und Integration gemacht hat. Eine türkischstämmige Frau, Muslima. Schon das war eine kleine Sensation, obwohl das etwas normales … Weiterlesen

Posted in Kopfschütteln, Medien | Tagged , | 1 Kommentar

Ohrenkrebs

Boah, was für ein Ohrenkrebs. Ich denke ja immer, hier in Fischtown leben wir in einer hochdeutschen Insel mitten im plattdeutschen Land. Immerhin reden wir hier ein Deutsch, dass man überall versteht. Wie gesagt, denke ich. Auch wenn mir die … Weiterlesen

Posted in Leben | Tagged | Einen Kommentar hinterlassen

Fix und fertig dank „Bauer sucht Frau“

Was man alles aus dem Versprecher einer Nicht-Muttersprachlerin machen kann, ist ja derzeit bei Youtube zu besichtigen. Es handelt sich um Narumol, die resolute Thailänderin, die bei „Bauer sucht Frau“ – ihr wisst schon, dass ist die Sendung, die Landvolk … Weiterlesen

Posted in Medien | Tagged , , , | Einen Kommentar hinterlassen

Hässliche Moderation

Anmoderation bei RTL II in den News: Schönheitsoperation „für hässliche Menschen“. „Extrem schön“ heißt das Format. Startet demnächst. Allein: Es gibt keine hässlichen Menschen. Nur hässliche Bezeichnungen, die wirklich keinen Respekt für andere und ihre Leiden haben. So geht das … Weiterlesen

Posted in Medien | Tagged , , | Einen Kommentar hinterlassen

Heute mal situationslos

Ich bin mit der Gesamtsituation unzufrieden. Neiiin, nicht ich persönlich. sondern Ranger, der Freund von Winnetouch aus dem „Schuh des Manitu“. Was mich zum Nachdenken bringt. Und zur Frage, warum die Situation eingentlich ein so beliebtes Wörtchen ist.

Posted in Kopfschütteln, Leben | Tagged , , | Einen Kommentar hinterlassen