Vettel siegt – na und?

Hurra. Nun ist Sebastian Vettel Formel-1-Weltmeister. Bild.de und andere überschlagen sich mal wieder in nationaler Begeisterung. Weil einer schnell im Kreis fahren kann, dabei nicht das Bewusstsein oder das Leben verliert. Gratuliere, also wirklich. Mal sehen, wann wir alle als Fans die Formel 1 anvetteln werden – und welch grandioses Wortspiel die Gazetten morgen präsentieren. RTL wird sich in den Nachrichten heute garantiert auch ergießen. Zwar ist das eine körperliche Leistung. Sport aber nicht.

Dabei ist dieser ganze Zirkus doch wirklich nur Müll. Da rasen ich weiß nicht wie viele Autos im Kreis, die aus Lastern und mit Flugzeugen um die ganze Welt transportiert werden. Sie verbrauchen alle Super-Sprit, pusten dunkle Wolken aus. Ein riesiger Tross an Mechanikern, Medizinern, Boxen-Ludern, Edel-Fans und Funktionären ist auch gleich noch dabei. Und das für 19 Rennen – was für eine unsinnige, überflüssige und teure CO2-Belastung.

Loben wir den jungen Mann also, dass er das körperlich überstanden hat. Freuen wir uns mit den Bäumen, die für die Strecken gefällt wurden, genießen wir die höheren Temperaturen, die der Blödsinn gemeinsam mit Motorrad-Rennen, den unterklassigen FIA-Ligen, der DTM, den Indy Cars, Paris-Dakar (was in Südamerika stattfindet…) und dem ganzen anderen Quatsch.

Und wehe, die äußern sich zum Klimawandel.


Be the first to like this post.

3 Antworten to “Vettel siegt – na und?”

  • Andreas

    Du hast ja nicht ganz unrecht. Aber sollen wir uns jetzt deiner Meinung nach nur noch kegeln und Bowling Turniere ansehen? Motorsport gab es schon immer und wird es auch immer geben.

    Nicht immer alles und jeden madig machen.

  • Frank

    @Andreas: von mir aus kann man Motorsport abschaffen, weil es mich nicht interessiert. Da es aber eine Menge Leute gibt, die sich begeistern – was ihnen unbenommen sein soll – wäre es schön, wenn die F1 und alle anderen sich mehr Gedanken um die Luftverpestung machen und sich in der technischen Entwicklung darauf konzentrieren.

    Damit kann man dann leben, oder?

  • Nina

    Es ist ja schon klasse, dass es doch noch geklappt hat, aber den Hype verstehe ich nicht. Man sollte erst einmal abwarten, was die nächsten Jahre bringen. Wenn Schumi noch einmal ein klasse Auto bekommt, heißt vielleicht auch der nächste Weltmeister wieder einmal Schumacher.

Einen Kommentar hinterlassen

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet.

*

Die kannst folgende HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <pre> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>